Coole Sommererfrischung

Homemade Estragon Eistee - eine tolle sommerliche Erfrischung

Hausgemachter Eistee geht immer.  Letztes Wochenende habe ich spontan einen Eistee aus noch vorhandenen Zutaten gemacht. Irgendwo hatte ich mal ein Rezept mit Estragon gesehen. Der ganze Balkon ist grad voller Estragon und irgendwie muss ein so spezielles Gewürz ja auch verwendet werden. Ich finde den Geschmack von Estragon herrlich erfrischend, allerdings benutze ich das Gewürz tatsächlich selten. Das ändert sich jetzt...Estragon ist eine tolle Alternative zu Minze und gar nicht so vertaubt, wie sein Ruf.

 

 

All you need...

 

+ 2 Äpfel in Scheibchen geschnitten

+ 1 Hand voll Estragon

+ je nach Geschmack 10 - 50 ml Ahornsirup,

  Agavendicksaft oder Kokosblütenzucker

+ 2 ausgepresste Zitronen

 

Zubereitung...

Die Äpfel werden in Scheibchen geschnitten und zusammen mit dem Estragon, dem Ahornsirup und den frisch gepressten Zitronensaft in einen Topf gegeben und mit kochendem Wasser übergießen.Den Eistee abkühlen lassen und eiskalt servieren.

Ich bin ein Fan von nicht zu süßen Getränken, so dass ich zum Servieren ein großes Marmeladeglas bis zum Rand mit Eiswürfeln gefüllt habe und dann mit Eistee aufgefüllt habe. Uhhh, das war super lecker und total erfrischend.

Den restlichen Eistee habe ich übrigens in Eiswürfelbeuteln eingefroren. Also umgekehrte Reihenfolge. 

Einen werde mir jetzt genehmigen.

Alkoholischen Eistee haben wir auch schon probiert. Dazu einfach den fertigen Eistee mit einem Schuss Wodka auffüllen.

Happy Weekend;-)